Blogparade: Webspace-Inventar

In diesem Beitrag möchte ich euch zeigen, welche Software auf meinem Webspace installiert ist.

Die tolle Idee dazu hatte demaya. Dort gibt es eine Liste aller Teilnehmer.

  • WordPress: Eine ausgereifte und benutzerfreundliche Blog-Software, die auch als CMS für Webseiten genutzt werden und durch tausende Themes und Plugins an die eigenen Anforderungen angepasst werden kann. Ich verwende Sie seit 2005 für diesen Blog und einige weitere Webseiten.
  • DokuWiki: Ein Wiki, dass ohne Datenbank auskommt. Die Seiten werden als Textdatei gespeichert. Setze ich auch schon seit Jahren mehrfach ein als Wiki und CMS.
  • CCount: Ähnliche lange benutze ich CCount, um Klicks auf Download-Links zu zählen und bei einem Download anzuzeigen.
  • Piwik: Statistiken von Zugriffen auf Webseiten erheben. Anfangs hab ich noch Google Analytics benutzt, aber ich möchte die Zugriffe meiner Besucher nicht von Google protokollieren lassen. Mittlerweile ist Piwik super professionell und ich vermisse nichts!
  • Adminer: Einfache Alternative zu phpMyAdmin in einer Datei.
  • YOURLS: URL-Shortener zum selber hosten.
  • ZeroBin: Pastebin mit clientseitiger Verschlüsselung nach dem Zero Knowledge-Prinzip.
  • Baïkal: Kalender und Kontakte synchronisieren.
  • Tiny Tiny RSS: RSS-Reader - Benutz ich nicht wirklich, da ich ihn nicht besonders ansprechend finde und auch keine Zeit habe, hunderte Blogs zu lesen (wie früher).

Ihr könnt auch so einen Artikel in eurem Blog posten oder einen Kommentar hinterlassen.

Spaßfakt: Dieser Artikel hat die ID 1337.