Migration von Google Reader zu Vienna

Ich benutze nicht mehr den Google-Reader, sondern wieder Vienna (Mac).

Das ist der Beste RSS-Reader, den es nativ fürn Mac gibt.

Neben einem Stabilem, schönem Programm hat man so seine Artikel immer dabei, auch wenn das Netz weg ist. Und eine Sache, die mich beim GoogleReader am meisten gestört hat: Mann bekommt die Anzahl der Artikel nicht angezeicht, wenn diese über 1000 ist. Weil ich manchmal mehrere Tage nicht zum Lesen komme, sammelt sich da so einiges an, da ich auch wider sehr viele Feeds abonniert hab.

Das importieren von GoogleReader klappt dank dem OPML-Format super. Auch in die andere Richtung.

Und das Icon mit der Anzahl der ungelesenen Artikel in der Menu-Bar ist sehr hilfreich.

Den Vienna kann ich jedem Mac-User empfehlen.