Microblogging

Was ist das eigendlich?

Blogging ist ja ein "digitales Tagebuch", in dem man über (private) Themen schreibt, die einen gerade beschäftigen. Wie du es ja hier gerade vor dir siehst. Ich schreib sehr oft über Technische Sachen und übers Internet, aber auch mal über private Sachen.

Aber was ist jetzt Microblogging?

Microblogging beschreibt das veröffentlichen der derzeitigen Tätigkeit.

Mann beantwortet die Frage:"Was machst du gerade?" und dies in einem Satz.

Dafür gibt es einige Web 2.0 Dienste.

Das erste, das den Hype bestartet hat war Twitter. Immer noch eines der besten Dienste.

Es gibt aber auch deutsche Twitter-Klone.

Dazu zählen:

Ich benutze einen Dienst, der sich brabblr nennt. Das ist kein Twitter-Klon, sondern diese Web 2.0 Application füttert nur solche. Ich kann bei brabblr schreiben, was ich gerade mache und es wahlweise bei Twitter, jaiku, frazr, Wamadu und Mambler posten oder bei allen gleichzeitig.

Es ist derzeit noch in der closed Alpha-Phase. Um einen Account zu bekommen, muss man ein Invite (Einladung) bekommen. Ich hab im Moment keine Invites, aber vieleicht bekomm ich welche und dann werd ich das hier im Blog schreiben und sie verteilen.

Den Account verdank ich Matthias Pfefferle, der 5 Invites bekommen hatte. Er sollte noch welche haben, also mal dort vorbeischauen.

Ich poste nur zu Twitter, jaiku und frazr. Ich hab auch im Blog ein Widget von Twitter (unten links un der Siebar), wo man meine 5 letzten Posts sehen kann.