Texteln wird verkauft

Es war ein langes hin und her zwischen keine SMS mehr und AdSense. Die Entwickler von texteln.de haben einfach kein Geld mehr und das Projekt zu finanzieren. Jetzt wird es bei eBay verkauft.

Wie schon die Web 2.0 Seite dukudu.de. Den Entwicklern tut es natürlich leid.

2/3 Leuten hier haben sich für einen exit entschieden.

Es war nie geplant es zu verkaufen. Aber wass soll man anderes machen. Dann wehnigstens noch ein bischen Geld mit dem Verkauf machen, als die Seite einfach verschwinden zu lassen. Und wenns so weiter gehen würde, stünde eine Pleite kurz bevor.

Wir haben heute wieder eine menge Rechnungen erhalten.

Und wenn man sichs überlegt, ist das die Beste Lösung. Dann geht es weiter mit texteln.de. Zwar mit anderen Betreibern, aber die SMS-Funktion wird wieder voll funktionsfähig sein. Unbegrenzter SMS-Empfang und Versand.

Aber Tobias hat schon Recht:

Hmm... hab voll das miese Gefühl... is ja irgendwie mein baby.

Mann kann nur hoffen, dass die Käufer auch so offen für neue Funktionen und Verbesserungen sind. Und vorallem, dass die nicht wieder eine kostenpflichtige Mitgliedschaft einführen. Denn dann währen entgültig alle Nutzer weg.

Das wäre zu schade um die ganze Arbeit, die auch ich mit Vorschlägen und Hinweisen auf Fehler hatte.

Vor einigen Minuten ging die Auktion online. Hier zu finden: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item;=280130528820

Und mann kan nur das Beste hoffen. Aber texteln.de ist wirklich einer der besseren deutschen Twitter-Klone. Allein, dass man zu seinen "texteln" Bilder hinzufügen kann. Die Kommentarfunktion ist super und fördert die Community.

Und mann kann seine "textel" zeitgleich bei Twitter, Wamadu und frazr veröffentlichen.

Im Texteln-Blog gibt es auch schon einen offiziellen Eintrag dazu: http://blog.texteln.de/?p=6

Jetzt heist es abwarten. Bis zum 09.07.2007 um 15:17:08 geht die Auktion.

Viel Glück.